Tuesday, 02. April 2019 10:40 Uhr Alter: 4 yrs
Kategorie: Aktuelle Meldungen

UVH-Unternehmertag diskutiert Erwartungen des Handwerks an die Europapolitik

Duale Ausbildung und Meisterbrief st├Ąrken


Im Mittelpunkt des diesj├Ąhrigen Unternehmertages des Unternehmerverbandes Handwerk NRW (UVH) stand das Thema ÔÇ×Was hat das Handwerk von Europa?ÔÇť.

Nach einem Einf├╝hrungsvortrag des Staatssekret├Ąrs im NRW-Wirtschaftsministerium, Christoph Dammermann, diskutierten der CDU-Europakandidat und Landtagsabgeordnete Dr. Stefan Berger, der Bauunternehmer und Pr├Ąsident der Bauverb├Ąnde.NRW, Herr R├╝diger Otto, sowie Frau Dr. Jeanine Bucherer vom Westdeutschen Handwerkskammertag und Herr Johannes P├Âttering von unternehmer nrw ├╝ber die Erwartungen des Handwerks an die Europapolitik.

Vor dem Hintergrund der bevorstehenden Europawahl besch├Ąftigte man sich u.a. mit der Frage, ob die handwerkliche Berufsqualifikation und duale Ausbildung im vereinten Europa weiter Bestand haben werden und wie sich Europa ver├Ąndern w├╝rde, wenn sich die in vielen EU-Mitgliedsstaaten erstarkenden Populisten bei der Wahl durchsetzen sollten.

UVH-Pr├Ąsident Hans-Joachim Hering rief die Handwerksunternehmer in Nordrhein-Westfalen dazu auf, bei  berechtigten Kritik das Projekt Europa nicht als Ganzes in Frage zu stellen und am 26. Mai zur Wahl zu gehen. Nat├╝rlich gebe es in Europa Demokratiedefizite und B├╝rokratieausw├╝chse, die man kritisieren m├╝sse. Aus wirtschaftlicher Sicht w├╝rden aber tausende deutsche Unternehmen und Millionen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer tagt├Ąglich von Europa profitieren. 2018 exportierten deutsche Unternehmen Waren im Gesamtwert von fast 780 Milliarden Euro in die anderen 27 Mitgliedsstaaten der Europ├Ąischen Union. Das entsprach fast 60 Prozent des Gesamtexportes der Bundesrepublik.

Die Teilnehmer der Podiumsdiskussion w├╝nschten sich ├╝bereinstimmend ein Europa, das seine Kompetenzen von den Bed├╝rfnissen der Mitgliedsstaaten ableitet und sich in seinen Befugnissen beschr├Ąnkt. Ein Zur├╝ck zum Nationalstaat nach dem Vorbild Gro├čbritanniens d├╝rfe es aber nicht geben. UVH-Pr├Ąsident Hans-Joachim Hering: ÔÇ×Wir w├╝nschen uns ein Europa, das sich gro├č macht in gro├čen Fragen und klein h├Ąlt in kleinen FragenÔÇť.

Quelle: Pressemitteilung des Unternehmerverbandes Handwerk NRW
weitere Informationen: www.uvh-nrw.de